Hongqi S9 – der Supersportwagen aus China

36

+++ Hypercar mit über 1.420 PS +++ Plug-in-Hybridsystem mit einem V8-Verbrennungsmotor +++ 1.420 PS +++ über 400 km/h Spitze +++ von 0 auf 100 km/h in 1,9 Sekunden +++ limitiert auf 99 Stück +++ Bestellungen werden bereits angenommen +++

Foto: Hongqi/Daniel Nikodem

Der Hongqi S9 war bereits als Prototyp auf der IAA 2019 zu Gast. Nun soll er die Serienreife erreicht haben. Auf der aktuell stattfindenden Auto Shanghai 2021 wird das Hypercar mit einer Leistung von über 1.400 PS präsentiert. Das Fahrzeug wurde vom ehemaligen Chefdesigner von Volkswagen Walter de Silva entworfen. Der hat auch das Design des ersten Audi R8 entworfen und ist nun für das Silk-FAW Joint-Venture tätig. Das Unternehmen die bei der Entwicklung des S9 maßgeblich geholfen hat. Hongqi ist übrigens auch die chinesische Automarke, welche einst die Staatslimousinen für die Parteiführung bauen durfte.

Foto: Hongqi/Daniel Nikodem

Angetrieben wird das Ungetüm von einem V8-Motor in Verbindung mit einem Plug-in-Hybridsystem (1.044 Kilowatt). Der S9 soll in 1,9 Sekunden Tempo 100 erreichen, die Höchstgeschwindigkeit soll bei 402 km/h liegen. Rein elektrisch kommt man um die 40 Kilometer.

Foto: Hongqi/Daniel Nikodem

Das auf der Automobilmesse in Shanghai ausgestellte Fahrzeug ist laut Hersteller serienreif. Bestellungen werden bereits angenommen. Das Hypercar soll auf 99 Exemplare limitiert sein. Der geplante Produktionsstart in Modena, Italien ist für 2022 vorgesehen.