Der Ford F-150 Lightning wird vollektrisch

73

+++ Ford präsentiert in den USA den F-150 Lightning, der zukünftig vollektrisch angetrieben wird. +++

Die seit 44 Jahren gebaute F-Serie von Ford ist einer der meistverkauftesten Pick Ups. Die neueste Auflage erhält nun vollektrische 563 PS. Allradantrieb selbstverständlich inklusive. Damit hat er das höchste Drehmoment aller F-150 Modelle aller Zeiten. Mit über 900 kg Zuladung und über 4,5 Tonnen Anhängerlast wird er zu den stärksten seiner Zunft gehören. Außerdem wird der F-150 Lightning der intelligenteste und innovativste Pickup sein, den Ford jemals gebaut hat. Vom nahezu augenblicklichen Drehmoment bis zum intelligenten Abschleppen, der nahtlosen Konnektivität zu Software-Updates sowie der Stromversorgung für Ihr Zuhause, einem digitalen Bildschirm, der größer ist als jeder derzeit in einem Pickup angeboten wird – der F-150 Lightning wird ein außergewöhnliches Fahrerlebnis bieten. Der Einstiegspreis soll unter 40.000 Dollar liegen.

Der F-150 Lightning ist eine Säule des mehr als 22 Milliarden US-Dollar teuren globalen Plans für Elektrofahrzeuge des Unternehmens, um die Elektrifizierung der Modellpalette voranzutreiben. „Sowohl für Ford als auch für die amerikanische Autoindustrie ist der F-150 Lightning ein entscheidender Moment auf dem Weg zu einer emissionsfreien, digital vernetzten Zukunft“, sagte Bill Ford, Vorstandsvorsitzender der Ford Motor Company. Der F-150 Lightning wird nächstes Jahr in der neuen High-Tech-Fabrik von Ford in Dearborn, etwas außerhalb von Detroit, vom Band laufen. Ob und wann es der F-150 Lightning auch nach Europa schaffen wird, steht noch in den Sternen.